Sie sind hier:Start

Nachrichten

Hausgottesdienst zum Sonntag Lätare (22. März)

Hier finden Sie eine Liturgie, eine Lesepredigt, ein Orgelvor- und -nachspiel sowie Orgelbegleitung für den Sonntag Lätare. Um 10 Uhr werden in vielen evangelischen Kirchen die Glocken läuten und zum Gebet und zur Andacht einladen. Feiern Sie mit!

Am Sonntag wird es in unseren Kirchen keine Gottesdienste geben. Und dennoch können wir auch zu Hause Gottesdienst feiern, beten, innehalten, auf Gottes Wort hören und in der Heiligen Schrift lesen. In vielen evangelischen Kirchen werden an diesem Sonntag um 10 Uhr die Glocken läuten und zum Gebet und zur Andacht einladen.

Pfarrer Wolfgang Jöst (Rheinböllen) hat dazu eine Liturgie und eine Lesepredigt zusammengestellt, die Sie im Anfang finden. Sie ist ein Angebot, um 10 Uhr dann zu Hause mitzufeiern. Denn dann werden sich in vielen Häusern Menschen zur gleichen Zeit zum Gebet sammeln. Der gemeinsame Glaube verbindet uns dabei und wir wissen Gott in unserer Mitte. Dieser Gott ist und bleibt unsere Zuversicht, unser Segen, unser Heil und Frieden - wie es in einem Kirchenlied heißt. 

Wir wünschen Ihnen allen einen gesegneten Sonntag. Seien Sie behütet 

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.
(Wochenspruch aus Johannes 12,24)


Bookmark and Share