Sie sind hier:Start

Nachrichten

Glocken laden am Sonntag zum Gebet

Von: Dieter Junker

Ab Sonntag werden bis auf weiteres in vielen evangelischen Kirchen im Kirchenkreis die Glocken läuten und zum Gebet einladen. Hier auf der Homepage gibt es dazu auch eine Andacht und Gebete.

Kirchberg. Gottesdienste finden derzeit keine statt, um die Ausbreitung des Corona-Virus wirksam einzudämmen. Dennoch wollen die Kirchen den Kontakt zu den Menschen nicht abreißen lassen und ihnen auch in dieser Zeit Hilfe und Zuspruch anbieten. Im evangelischen Kirchenkreis Simmern-Trarbach sollen nun bis auf weiteres an den Sonntagen in vielen evangelischen Kirchen um 10 Uhr die Glocken läuten, als Einladung zum gemeinsamen Gebet.

„Auch wenn zurzeit keine Gottesdienste in den Kirchen stattfinden können, so laden die Glocken doch ein zum Gebet“, sagt Superintendent Hans-Joachim Hermes. „In den Häusern werden sich dann zur gleichen Zeit Menschen zum Gebet sammeln. Der gemeinsame Glaube verbindet uns und wir wissen Gott in unserer Nähe“, so Hermes.

Hier auf der Homepage wird dazu jeweils eine Andacht mit Anregungen und Gebeten zu finden sein. Daneben werden viele Kirchengemeinden des Kirchenkreises aber auch eigene Andachten auf ihre Homepage stellen oder diese als Newsletter versenden. Wer daran Interesse hat, kann sich an das jeweilige Pfarramt wenden. Adressen und Telefonnummern finden sich auch auf der Homepage des Kirchenkreises.


Bookmark and Share