Sie sind hier:Start

Nachrichten

Arbeitskreis bietet neuen Grundkurs zum Betreuungsrecht an

Der Arbeitskreis Betreuung bietet auch in diesem Jahr im Rhein-Hunsrück-Kreis wieder einen Grundkurs zum Betreuungsrecht an.

Simmern. Ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, Bevollmächtigte sowie alle Personen, die sich für das Thema der gesetzlichen Betreuung interessieren und sich dazu weiterbilden wollen, sind zu diesem kostenlosen Kurs herzlich eingeladen.

An sechs Abendveranstaltungen werden alle Themen des Betreuungsrechts sowie der Umgang mit den Betreuten angesprochen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Zertifikate, die am letzten Abend des Kurses übergeben werden.

Der Grundkurs findet beim Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt, August-Horch-Straße 6, in Simmern statt und wird in diesem Jahr von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Betreuungsvereins der AWO organisiert und durchgeführt.

Die Termine - jeweils 18 bis 20 Uhr - sind: 30. April, 7. Mai, 14. Mai, 21. Mai, 28.Mai und 4. Juni.

Hans-Georg Hildebrandt vom Betreuungsverein der Diakonie wird beim Einführungsabend am 30. April beim Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt in Simmern anwesend sein und am 14. Mai über das Thema Vermögenssorge referieren.

Eine Anmeldung ist bis zum 10. April 2019 bei der örtlichen Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung erforderlich. Ansprechpersonen sind Kerstin Harder und Gisela Kohlenbeck, Telefon 06761 82-719 oder 06761 82-720, E-Mail kerstin.harder@rheinhunsrueck.de oder gisela.kohlenbeck@rheinhunsrueck.de.

Weitere Infos: www.kreis-sim.de


Bookmark and Share