Sie sind hier:Start

Nachrichten

Frauenhilfe lädt zu einer „Reise um die Welt“

Die Frauenhilfe lädt zu einem Weltgebetstagslieder-Singen mit Bea Nyga und der Vorstellung der Projektarbeit des Weltgebetstages am 11. Mai in Bonn. Vom Kirchenkreis fährt ein Bus dahin.

Kirchberg. Die Frauenhilfe lädt zu einem Weltgebetstagslieder-Singen mit Bea Nyga und der Vorstellung der Projektarbeit des Weltgebetstages am 11. Mai in Bonn. Vom Kirchenkreis fährt ein Bus dahin.

Die Evangelische Frauenhilfe im Rheinland lädt zu einer „Reise um die Welt“ mit Liedern und Projekten am Samstag, 11. Mai, von 11 bis 17 Uhr in der Kreuzkirche in Bonn. Daran werden auch Frauen aus dem Kirchenkreis Simmern-Trarbach teilnehmen. Interessierte Frauen können sich dazu ab sofort bei der Frauenhilfe Hunsrück oder bei der Frauenreferentin des Kirchenkreises anmelden. 

Bei dieser „Reise um die Welt“ mit der Sängerin Bea Nyga können die Frauen den Reichtum alter und neuer Weltgebetstagslieder entdecken und miteinander singen. Diese Lieder verbinden Frauen in mehr als 120 Ländern und sind so ein Zeichen weltweiter Solidarität unter Frauen. Gleichzeitig besteht aber auch die Möglichkeit, an diesem Tag von den Projektreferentinnen der Geschäftsstelle des Weltgebetstags zu erfahren, wie sich christliche Frauen beim Weltgebetstag über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg dafür engagieren, dass Frauen und Mädchen überall in der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können.  

Der Kreisverband Hunsrück der evangelischen Frauenhilfe wird mit einem Bus nach Bonn fahren. Zusteigemöglichkeiten sind in Rheinböllen (Zentraler Omnibusbahnhof), Simmern (Maimarktgelände), Kirchberg (Sägewerk), Sohren (Norma) und Kastellaun (Marktplatz). Die Eintrittskosten betragen 10 Euro, für die Busfahrt sind 14 Euro zu zahlen.

Informationen und schriftliche Anmeldungen bei der Frauenreferentin des Kirchenkreises Simmern-Trarbach, Susanne Reuter (Telefon 06764/7407015, Mail susanne.reuter@ekir.de), sowie bei der Sprecherin des Leitungsteams der evangelischen Frauenhilfe Hunsrück, Renate Brenner (Telefon 06761/970741, Mail: frauenhilfe-hunsrueck@web.de). Anmeldeschluss ist der 3. Mai. 


Bookmark and Share