Sie sind hier:Start

Nachrichten

„Ethno-Mass for Peace“ mit Gospel-Spirit

Die evangelische Kirchengemeinde Zehn Türme lädt zu drei Konzerten des Gospelchores "Gospel-Spirit" in Riegenroth am 20. Januar, in Bell am 26. Januar und in Heyweiler am 27. Januar ein.

Der Chor "Gospel-Spirit". Foto: Privat

Riegenroth/Bell/Heyweiler. Die neue evangelische Kirchengemeinde Zehn Türme ist gerade erst wenige Tage alt, doch schon gibt es hier die ersten größeren Veranstaltungen, nämlich drei Konzerte mit dem Gospelchor „Gospel-Spirit“ Ende Januar in Riegenroth, in Bell und in Heyweiler. Aufgeführt wird dabei die „Ethno-Mass for Peace“ von Lorenz Maierhofer mit bekannten Gospels und stimmungs- und schwungvollen afrikanischen Liedern sowie nachdenklich stimmenden Friedenstexten.

„Gospel-Spirit“, das ist der 2005 gegründete Gospelchor in den damaligen Kirchengemeinden Horn-Laubach-Bubach und Riegenroth, zunächst unter der Leitung von Petra und Enrico Ehlers, mittlerweile seit mehr als vier Jahren geleitet von Angelika Hilgert, der seitdem mit vielen Auftritten die Zuhörer begeistert und sich einen Namen in der Region gemacht hat.

Ende Januar wird nun in drei evangelischen Kirchen der Kirchengemeinde Zehn Türme die bekannte afrikanische Gospelmesse des österreichischen Komponisten Lorenz Maierhofer aufgeführt, die 2004 ihre Premiere im südafrikanischen Durban erlebte und seitdem die Fans der Gospelmusik überall in der Welt gefangen nimmt. Die Ethno-Mass for Peace drückt in ihren Liedern eine besondere Friedensbotschaft aus, sie verbindet mit der Musik christliche Bekenntnisse und spirituelle Botschaften.

Die Konzerte sind am Sonntag, 20. Januar, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche in Riegenroth, am Samstag, 26. Januar, um 18 Uhr in der evangelischen Kirche in Bell und am Sonntag, 27. Januar, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche in Heyweiler. Und der Chor „Gospel-Spirit“ freut sich dabei über viele Zuhörer.


Bookmark and Share