Sie sind hier:Start

Nachrichten

Seit Jahresbeginn gibt es die Kirchengemeinde Sargenroth-Mengerschied

Seit dem neuen Jahr gibt es im evangelischen Kirchenkreis Simmern-Trarbach eine neue Kirchengemeinde. Die beiden bisher selbstständigen, aber pfarramtlich verbundenen Kirchengemeinden Sargenroth und Mengerschied haben fusioniert.

Superintendent Horst Hörpel überreicht die Urkunden an die neue Kirchengemeinde. Foto: Dieter Junker

Sargenroth. Seit dem neuen Jahr gibt es im evangelischen Kirchenkreis Simmern-Trarbach eine neue Kirchengemeinde. Die beiden bisher selbstständigen, aber pfarramtlich verbundenen Kirchengemeinden Sargenroth und Mengerschied haben fusioniert. Bei der Kreissynode im November in Kirchberg hatte Superintendent Horst Hörpel den beiden Gemeinden bereits die entsprechende Urkunde der Evangelischen Kirche im Rheinland über die Errichtung der neuen Gemeinde und die Aufhebung der alten Kirchengemeinden an Pfarrerin Yrida Fey (links) und die beiden Synodalen Isolde Franz (Mengerschied, Mitte) und Anja Müller-Schulz (Sargenroth) überreicht. Mit der Fusion der beiden Kirchengemeinden Sargenroth und Mengerschied verringert sich die Zahl der Kirchengemeinden im Kirchenkreis Simmern-Trarbach auf nunmehr 28.


Bookmark and Share